Gott merkur

gott merkur

Sein Name stammt vermutlich vom lateinischen Wort "merx" für "Ware" ab. Er gilt als Götterbote, Glücksgott, Gott der Händler und der Diebe. Mai, opferten die Kaufleute dem Gott und seiner Mutter Maia und besprengten aus einer ihm geweihten Quelle an der Porta  ‎ Gott des Handels · ‎ Attribute · ‎ Verehrung in den römischen · ‎ Wochentag. Mercurius (grch. Hermes, etrusk. Turms, ägypt. Anubis, dt. Merkur) war der römische Gott des Handels, des Gewerbes, des Reichtums und des.

Bieten die: Gott merkur

Zahlen mit kreditkarte online 840
Nba basketball regeln 610
CASINO RAMA PLAYERS CARD Dokumente hochladen
Gott merkur Hier spaltete sich der Kult. Mercurius ist meistens nackt oder nur mit einem über den Arm gelegten Mantel bekleidet. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. Dieser Stab kann Menschen einschläfern, aufwecken und ihnen durch Träume Botschaften übermitteln. Neptun geleitete die Schiffe über seine Elemente und Merkur war der Gott des Warentausches; ihre Verbindung somit offensichtlich. Mercurius Aus Theoria Romana.
gott merkur

Video

10 Fakten über den Merkur

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Comments